Was ist SEO & wo liegt der Unterschied zu SEM & SEA?

WordPress, SEO & mehr

Was ist SEO und wo liegt der Unterschied zu SEM und SEA

Was ist SEO?

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, durch gezieltes Optimieren einer Website bei einer Suchmaschine auf organische Art und Weise eine bestmögliche Platzierung innerhalb des organischen Rankings für einen oder verschiedene Suchbegriffe zu erhalten. Außerdem geht es um das gezielte Optimieren der SERP, wodurch sich im Allgemeinen eine Verbesserung der Click-Through-Rate versprochen wird.

Unter Suchmaschinenoptimierung oder kurz SEO, fallen alle organischen (also unentgeltliche und natürliche) Optimierungsmaßnahmen, die ergriffen werden können, um eine Website in den Rankings einer Suchmaschine (GoogleBing, etc.) weiter nach vorne zu bringen.

Verschiedene Studien haben bis jetzt belegt, dass sich über 99% der organischen Klicks bei Google auf die ersten zehn Suchergebnisse verteilen. Lediglich 0,9% der Klicks entfallen auf die hinteren Plätze. Allein das verdeutlicht, wie wichtig es ist unter den Top 10 bei Google zu ranken, um möglichst viele Besucher auf die Seite zu lenken.

Auch unter den Top 10 variiert die prozentuale Verteilung stark . Während 60% der organischen Klicks auf Platz 1 der organischen Suchergebnisse (SERPs) entfallen, bleiben für Position 2 lediglich noch 15%.

SEM vs. SEO vs. SEA

Im Zusammenhang mit Suchmaschinen hat man diese drei Kürzel sicherlich schon oft gehört – doch was bedeuten sie überhaupt?

SEO (=Search Engine Optimization) habe ich ja bereits weiter oben erklärt – also konzentrieren wir uns jetzt mal auf SEM und SEA.

SEM steht für Search Engine Marketing und SEA für Search Engine Advertising. SEO und SEA zusammen sind die Bestandteile von SEM.

Während SEO die organische und nachhaltige, dafür aber langwierige Optimierung einer Website beschreibt, steht SEA für die schnelle und kurzfristige, dafür aber kostenpflichtige Optimierung der Rankings bestimmter Keywords in den bezahlten Suchergebnissen (Ads). SEA ist also eine eigenständige Disziplin, welche ich aktuell nicht anbiete. Ich kenne aber einige sehr fähige SEA-Spezialisten, an die ich sie bei Bedarf gerne weiterleiten kann.

Es kann sehr sinnvoll sein, die nachhaltige Power von SEO mit den kurzfristigen Erfolgen von SEA zu kombinieren.

Während es mitunter mehrere Monate dauern kann, bis sich die Maßnahmen einer gründlichen Suchmaschinenoptimierung bemerkbar machen, sind die Auswirkungen einer Suchmaschinenwerbung direkt spürbar – verschwinden dafür aber sofort, sobald man dafür nichts mehr bezahlt.

Man kann also die Wartezeit bis SEO die ersten Früchte trägt mit Hilfe von SEA überbrücken.